» » »

Lokale Aktionsgruppe Landkreis Landshut e. V.

Der Verein Lokale Aktionsgruppe (LAG) Landkreis Landshut e.V. ist eine Interessengemeinschaft, deren Ziel es ist, die Mitglieder sowie andere regionale Akteure bei der Planung und Durchführung von Maßnahmen zu unterstützen und zu fördern, die der integrierten und langfristigen Entwicklung der Region dienen.

Mitglieder des Vereins sind Kommunen, Körperschaften des öffentlichen Rechts, natürliche und juristische Personen, deren Ziel es ist die Region nachhaltig zu stärken. So sind im Verein viele Interessensgruppen repräsentiert, u.a.: Umwelt, Energie, Verkehr, Land- und Forstwirtschaft, Handwerk, Wirtschaft und Tourismus, Bildungseinrichtungen, Kinder-, Jugend-, Frauengruppen, kirchliche Organisationen, Kultur-, Geschichts- und Brauchtumsvereine.

Die Gründungsversammlung fand am 31. Oktober 2014 statt. Seit dem freut sich der Verein über steigende Mitgliederzahlen.
Wir würden uns sehr freuen, wenn auch Sie unsere LAG mit Ihrer Vereinsmitgliedschaft unterstützen würden. Bitte füllen Sie dazu die Beitrittserklärung aus. Herzlichen Dank!

Die Mitgliedschaft in der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) ist kostenlos – siehe Beitragsordnung.

Über Ihre Aufnahme in die LAG entscheidet der Vorstand.

Teilweise ist für den Beitritt zu einem Verein ein Beschluss Ihres (kommunalen) Gremiums notwendig. Bitte prüfen Sie deshalb, ob dies auch in Ihrer Kommune/Organisation notwendig ist und holen Sie, wenn nötig, den entsprechenden Beschluss ein.

In der Vereinssatzung sind die Aufgaben und Zuständigkeiten der folgenden Gremien geregelt.

Mitgliederversammlung
Die Mitgliederversammlung ist das oberste Organ des Vereins und entscheidet über grundsätzliche Vereinsangelegenheiten. Sie wählt den Vorstand, die Mitglieder des Steuerkreises und die Kassenprüfer. Insbesondere beschließt die Mitgliederversammlung die Lokale Entwicklungsstrategie (und schreibt diese nach Bedarf fort), die Satzung und deren Änderung, den Haushaltsplan für das laufende Geschäftsjahr sowie die Auflösung des Vereins. Die Mitgliederversammlung entscheidet ebenfalls über Einsprüche gegen Beschlüsse des LAG-Steuerkreises.

Vorstand
Der Vorstand führt gemäß der Satzung die Geschäfte des Vereins. Beschlüsse des Vorstands werden in einem Sitzungsprotokoll niedergelegt und von dem Vorsitzenden unterzeichnet. Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:
1. Vorsitzender Landrat Peter Dreier
2. Vorsitzender Prof. Dr. Christoph Skornia
Schatzmeister Armin Reiseck
Schriftführerin Karoline Bartha

Steuerkreis (Entscheidungsgremium)
Die erweiterte Vorstandschaft bzw. der Steuerkreis ist das gemäß LEADER vorgeschriebene Organ zur Durchführung eines ordnungsgemäßen Projektauswahlverfahrens und zur Steuerung und Kontrolle der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES). Mitglieder des Steuerkreises können nur stimmberechtigte Mitglieder des Vereins sein. Die Geschäftsordnung regelt das Projektauswahlprozedere sowie die Umsetzung und Steuerung der LES.

Der Steuerkreis besteht aus dem Vorstand und weiteren zehn, insgesamt also 13 stimmberechtigten Vereinsmitgliedern (davon sind acht nichtöffentliche Partner und fünf Mitglieder aus dem öffentlichen Bereich). Der Anteil der sog. Wirtschafts- und Sozialpartner im Steuerkreis liegt bei über 60 %, der Frauen- und Jugendanteil bei über 50 % (7 Personen).

Fachbeirat
Die Fachämter sowie die Mitarbeiter der Verwaltungen müssen nicht Mitglieder des Vereins sein und haben eine beratende Funktion. Der sog. Fachbeirat unterstützt den Steuerkreis bei seinen Aktivitäten und wird projektbezogen zu den Sitzungen hinzugezogen.

LAG-Management/LAG-Geschäftsstelle
Das LAG-Management bzw. die LAG-Geschäftsstelle ist der erste Ansprechpartner in der Region bei der Beratung potentieller Projektträger. Die LAG-Geschäftsstelle unterstützt die Projektträger bei der formalen Ausarbeitung des Fördermittelantrags und begleitet die Projekte im weiteren Verlauf.

Der LAG Landkreis Landshut e.V. hat den Landkreis Landshut mit der Geschäftsführung des Vereins in seiner Sitzung am 31.10.2014 beauftragt. Das LAG-Management wird organisatorisch dem Sachgebiet Kreisentwicklung des Landratsamtes zugeordnet.

Die Geschäftsführung ist nichtstimmberechtigtes Mitglied des Vorstands und zugleich Schriftführer und nimmt die vom Vorstand übertragenen Aufgaben wahr:

  • Erarbeitung, Fortschreibung und Umsetzung einer Lokalen Entwicklungsstrategie (LES)
  • Förderung von Entwicklungsstrategien zur Verbesserung der Lebensqualität und zur Stärkung der regionalen, sozialen und ökologischen Wettbewerbsfähigkeit
  • Förderung der kommunalen und regionalen Zusammenarbeit und weitere Vernetzung der regionalen Akteure

Vom LAG-Management werden konkret die folgenden Aufgaben für den Verein übernommen:

  • Geschäftsführung des Vereins „Lokale Aktionsgruppe Landkreis Landshut“
  • Steuerung und Überwachung der LES-Umsetzung (Aktionsplan, Monitoring und Evaluation)
  • Umsetzung bzw. Unterstützung von Projektideen und Projektvorschlägen (Abstimmung / Koordinierung mit anderen Verwaltungen und Fonds)
  • Vorbereitung des Projektauswahlverfahrens für das Entscheidungsgremium der LAG
  • Unterstützung der LAG-Gremienarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit zu LEADER im LAG-Gebiet und Außendarstellung der LAG
  • Mitarbeit im LEADER-Netzwerk

Nähere Infos zur LAG Landkreis Landshut:

Geschäftsstelle der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Landshut e. V. 
Dipl.-Geographin Karoline Bartha
Veldener Str. 15, 84036 Landshut
Telefon: 0871 408-1147
Telefax: 0871 408-161147 
E-Mail: leader@landkreis-landshut.de

Download